Aufnahmeverfahren

Der Aufnahmeprozess im Kindergarten

 

 

Der Aufnahmeprozess unterstützt die Eltern darin, Klarheit zu gewinnen, ob der reformpädagogische Ansatz der FAS zu den Haltungen und Strukturen der Familie passt. Der Platzbedarf für Kindergarten-kinder wird auch auf der website der Stadt Stuttgart zentral erfasst. Bitte melden Sie sich dort an.


Ansprechpartner: Jan Rottkamp {
{email::aufnahme-kindergarten@fas-stuttgart.de}}

Auf Grund der Förderrichtinien der Statt Stuttgart können wir nur Kinder aus Stuttgart aufnehmen.Wir führen keine Wartelisten. Sollten Sie im Ausland wohnen und Interesse an einem Kindergartenplatz haben  - bitte kontaktieren Sie uns über die angegebene Email.

Kinder, deren Geschwister schon die Freie Aktive Schule Stuttgart besuchen, haben Vorrang im Aufnahmeprozess.

Aufnahmen finden in der Regel nach den Sommerferien statt.

Unser Aufnahmeverfahren beinhaltet mehrere Schritte. Die Ausführlichkeit des Prozesses erklärt sich mit unserem Bildungskonzept, welches als gesamtes pädagogisches Konzept vom Kindergarten bis zur Vorbereitung auf die Mittlere Reife angedacht ist und deshalb die Notwendigkeit besteht, sich intensiv mit dem pädagogischen Richtlinien zu beschäftigen. So bitten wir Sie sich mit den pädagogischen Prinzipien von Maria Montessori, Rebeca Wild, Emmi Pikler sowie der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg auseinanderzusetzen. Bitte erkundigen Sie sich unter dem Punkt Profil nach der genauen Ausgestaltung der Pädagogik.

Unser Anliegen ist es natürlich auch, dass Sie als Familie das Bildungshaus nutzen und ein grundssätzliches Interesse besteht im Anschluss an den Kindergarten die Pädagogik fortzuführen und das Kind bei uns in der Schule einzuschulen.

Die Schritte des Aufnahmeprozesses sehen folgendermaßen aus:

  1. Die Teilnahme an einem Info-Abend oder an der Infoveranstaltung am Tag der offenen Tür ist Voraussetzung für den Start des Aufnahmeprozesses. Bitte vermerken Sie auf dem dort ausliegenden Formular Ihr Interesse an einem Kindergartenplatz.

  2. Sie bekommen dann einen Anmeldeantrag von uns zugeschickt, indem Sie um Auskünfte zur Familiensituation und zur Situation des Kindes gebeten werden. Der Antrag sollte zeitnah ins Sekretariat zurückgeschickt werden.
    Um berücksichtigt zu werden, muss der Antrag bis zum 15.02 vorliegen und zu dem Zeitpunkt die Meldeadresse in Stuttgart sein. Der Antrag ist Voraussetzung für die Einladung zum ersten Gespräch mit beiden Eltern und Kind.

  3. Wenn nach diesem Gespräch weiterhin Interesse besteht, folgt eine Hospitation im Kindergartenallag mit anschließendem Aufnahmegespräch. Für die Hospitation ist es notwendig, dass ein Elternteil und das Kind anwesend sind. Nach diesem Gespräch ist von Seiten der Eltern eine verbindliche Rückmeldung notwendig, ob sie den Kindergartenplatz sicher nehmen würden.

  4. Im Anschluss erhalten Sie eine Benachrichtigung, ob eine Aufnahme erfolgen kann. Mit den verschiedenen Schritten zur Klärung ist der Aufnahmeprozess Anfang bis Mitte Juni abgeschlossen.

    Sollten Sie gleichzeitig ein Schulkind anmelden,ist für das Schulkind ein separater Aufnahmeantrag auszufüllen.
    Bitte inforrmieren Sie sich auf der Schulseite:  https://www.fas-stuttgart.de/aufnahmeverfahren.html.

  5. Vertragsabschluß
    Hier ist noch wichtig zu wissen, das das Bildungshaus Freie Aktive Schule, welches den Kindegarten beinhalten, die Mitarbeit der Eltern braucht. So ist die aktuelle Vereinbarung, dass pro Familie 66 Stunden im Jahr mitgearbeitet werden (diese Stunden können im gesamtem Bildungshaus geleistet werden).
  6. Daran schließt sich dann noch die Eingewöhnungszeit von 4 Wochen an.

Herzlich willkommen!