Aktuelles aus Schule und Kindergarten

Mittwoch, 11.03.15

Wunsch-Ausflug für Weltenbummler

Ein Besuch des Stuttgarter Flughafens

15-20 Ausflüge pro Jahr an unterschiedliche Orte in und um Stuttgart sind für uns wichtiger pädagogischer Bestandteil unseres Schuljahres. An außerschulische Lernorten erleben sich die Kinder auf vielfältige Weise beim Klettern, Schlittschuhlaufen oder Schwimmen und sie finden viele spannende Situationen, Dinge und Eindrücke in Museen, Theaterstücken oder bei Besichtigungen, die sie in den nächsten Tagen weiter beschäftigen. Die Ausflugsideen kommen sehr oft von den Kindern, natürlich ebenso von uns Erwachsenen und immer wieder organisieren auch mal die Jugendlichen selbst ihre Ausflüge.

Ganz oben auf der Wunsch-Ausflugsliste stand schon lange der Besuch des Flughafens. So fuhren wir mit zwölf Schülern aus der Primaria und sechs Vorschülern mit dem Bus zum Stuttgarter Flughafen. Dort überbrückten die Kinder die Wartezeit bis zu unserer Führung, indem sie Sören, dem Begleiter aus dem Kindergarten, ihre Flugerlebnisse schilderten, weil der ja „noch niiiiie geflogen ist.“ Dabei gab es auch geografische Fragen zu erörtern, ob denn Istanbul in Amsterdam sei?!

Astrid, unsere Führerin, nahm uns in Empfang, und wir schauten einen Info-Film, was an einem Flughafen so geschieht, damit ein Passagier im Flugzeug abheben kann. Und sie fragte nach bereisten Flugzielen: Unsere Kids sind ganz schöne Weltenbummler!

Dann ging es los mit der Besichtigungstour. Nachdem wir alle durch die Sicherheitskontrolle gekommen waren, auch die Kuscheltiere, fuhren wir mit dem Bus über das Rollfeld an tankenden Flugzeugen vorbei und sahen Passagiere aussteigen und Koffer, die ausgeladen wurden. Das Ziel war die Flughafen-Feuerwehr. In der Feuerwache bestaunten wir die 40 Tonnen schweren Löschfahrzeuge und erfuhren, warum Feuerwehrmänner überall ums Fahrzeug ihre Klamotten liegenlassen. Dann ging es wieder mit dem Bus an den Sportflugzeugen vorbei zur Gepäckverladung. Leider kamen gerade nicht so viele Koffer an. Aber es war trotzdem beeindruckend, wie groß die Anlage ist.

Ein sehr informativer Ausflug. Ich fand es toll zu sehen, wie harmonisch Kindergarten- und Schulkinder miteinander waren.

Katrin Bohner / AnnaZouhar