Aktuelles aus Schule und Kindergarten

Dienstag, 19.11.13

Weitere 18 Jugendliche verstärken das FAS-Streitschlichter-Team

Im Jahr 2010 gründete sich an der Freien Aktiven Schule Stuttgart die FAS-Streitschlichter-AG. Als Folge einer Hospitation an der demokratischen Schule Kapriole in Freiburg initiierte damals eine Gruppe von Schüler/innen und Begleiter/innen die Arbeitsgruppe, die sich in der Folge intensiv mit Lösungsmöglichkeiten von Konflikten im Rahmen der FAS beschäftigte. Im Lauf der Jahre entwickelte sich das jetzige Modell der FAS-Streitschlichtung, bei dem Methoden "klassischer" Mediation mit Elementen der gewaltfreien Kommunikation nach Dr. M. B. Rosenberg kombiniert werden.
In drei Ausbildungs-Jahrgängen haben sich mittlerweile insgesamt 32 Jugendliche unter kompetenter wie humorvoller Leitung des Trainers für Kommunikation und Konfliktmanagement Martin Wolff mit folgenden Themen auseinandergesetzt: Grundlagen der Kommunikation, Aktivem Zuhören, Win-win-Situationen, positiven und negativen Konfliktaspekten, der Lösung von Konflikten, Bedeutung von Kompromiss und Konsens sowie den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. M. B. Rosenberg. In Rollenspielen wurde die eigenverantwortliche Durchführung von Streitschlichtungen eingeübt.

Zur Zeit unterstützt ein Team von 22 aktiven Streitschlichterinnen in Begleitung von zwei Begleiterinnen die an der FAS auftretenden Konflikte. 1 x pro Woche, bei Bedarf auch öfter, werden im Rahmen der Streitschlichter-Sprechstunde eingeworfene Fälle bearbeitet. Regelmäßige Reflexionen unterstützen die Streitschlichter/innen in ihrer Arbeit und weiteren Entwicklung.
Wir konnten feststellen, dass für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene der FAS eine Begegnung und Aussprache mit ihren Mit-Streitern im Rahmen der Streitschlichter-Sprechstunde eine hilfreiche, auf der persönlichen Ebene manchmal tief erhellende, Unterstützung sein konnte.
Wir freuen uns und sind stolz darauf, mit unseren engagierten Jugendlichen eine lebendige, entspannende und verbindende Konfliktkultur an der Freien Aktiven Schule geschaffen zu haben!

Katrin Bohner und Christina Plückhahn