Aktuelles aus Schule und Kindergarten

Freitag, 02.12.16

Verkehrsminister W. Hermann liest vor

Jeder Tag kann Vorlesetag sein!

Lebendig und mit Inbrunst liest W. Hermann "Rotkäppchen hat keine Lust"

 

Das Vorlesebuch war eine Überraschung und eine Übung in direkter Demokratie. Winfried Hermann hatte einige seiner Lieblingsbücher mitgebracht, die alles etwas mit Bewegung zu tun hatten. Ganz demokratisch bestimmten die Schülerinnen und Schüler dann selbst und entschieden sich für Geschichten aus den Büchern „Rotkäppchen hat keine Lust“, „Oma, schreit der Frieder“ und „Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad“ von Janosch. Gespannt lauschten die Schüler aus den ersten Jahrgangsstufen; dem Grünen-Politiker machte das Vorlesen sichtlich Spaß.

„Vorlesen steht bei uns auf der Tagesordnung. Und auch beim bundesweiten Vorlesetag hat die Freie Aktive Schule bereits mehrfach teilgenommen, in diesem Jahr ergänzt durch eine Vorlesenacht“, erzählt Gabriele Groß, Schulleiterin der FAS. Das Lernen auf allen Gebieten steht in der Schule gleichberechtigt nebeneinander. Die Freie Aktive Schule hat das Ziel, den Kindern einen Weg zu ermöglichen, der sie zu eigenständigen und selbstverantwortlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen heranreifen lässt. 

„Wir lieben es, unseren Schulalltag mit Gästen und deren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen zu bereichern“, sagte Gabriele Groß, Schulleiterin der FAS.

tl_files/fas/bilder/Oeffentlichkeitsarbeit/ Verkehrsminister_W.Hemann liest vor.jpg