Aktuelles aus Schule und Kindergarten

Mittwoch, 26.07.17

Molière an der FAS

Mit zwei witzigen, spritzigen Aufführungen von Molières „Der eingebildete Kranke“ hat sich die Theater AG der Freien Aktiven Schule Stuttgart in die Ferien verabschiedet. Mit Charme, schlagfertigen Dialogen, viel Situationskomik und in zeittypischen Kostümen überzeugten die jungen Schauspieler.

tl_files/fas/Veranstaltungen extern/Theaterauffuehrungen/Der eingebildete Kranke 2017/TanzMoliere_kl-1200.jpg

Das Ensemble, bestehend aus aktuellen und ehemaligen Schülern der Schule, hatte sich den Klassiker in mehreren Wochen intensiver Proben eigenständig erarbeitet. Unterstützung erhielt das schulische Integrationsprojekt von Schauspielerin und Theaterpädagogin Lucia Glaser, die die Theaterarbeit an der FAS seit Jahren begleitet. Bereits die jüngsten Schüler haben Gelegenheit, sich in freiem Spiel und Improvisation auszuprobieren. „Theater spielen heißt Lernen auf allen Ebenen“, sagt Schulleiterin Gaby Groß und freut sich: „Der Samen, den wir gelegt haben, geht auf.“