Aktuelles aus Schule und Kindergarten

Donnerstag, 18.12.14

Fas:zination Weihnachtsspektakel 2014

Wann ist endlich Weihnachten?

Am 18.12.14 feierte die Freie Aktive Schule in Stuttgart Degerloch ihr "10-Jahre-Weihnachtsspiel-Jubiläum" mit der diesjährigen Produktion „Wann ist endlich Weihnachten?“
Die FAS-Projektgruppe hat in diesem Jahr die "Entstehungsgeschichte des Adventskalenders" thematisiert und in ein charmantes Theaterstück gegossen.

Vier Wochen Ideenfindung und Schreibarbeit beschäftigten die jugendlichen Autoren, es wurden wieder ein kreatives Bühnenbild geschaffen, Kostüme aus dem großen FAS-Theaterfundus zusammengestellt und dann zwei Wochen mit Groß und Klein intensiv geprobt. Ein mittlerweile sehr routiniert arbeitendes Technikteam von großen Jugendlichen versorgte die Aufführung mit Licht und Ton. Insgesamt arbeiteten 32 Schüler/innen zwischen 6 und 16 Jahren, sechs Erwachsene und Vertreterinnen des Schulchors beim Weihnachtstheaterstück Hand in Hand.
Die Zuschauer spendeten für das Gesamtwerk viel Beifall und erfreuten sich besonders an witzigen Anspielungen auf Personen und den Schulhund der FAS.

Zum Weihnachtsspektakel der FAS gehört aber nicht nur das Theaterstück – auch Harfen- und Geigenklänge waren zu vernehmen, eine Tanzvorführung und die Performance der Kung Fu-AG rundeten das Programm ab. Anschließend waren Eltern, Großeltern und Geschwister zu Punsch, Waffeln, Weihnachtssuppe und zum gemeinsamen Feiern eingeladen.

Novum im 10. Jahr ist, dass das Theaterstück dieses Mal auch außerhalb der FAS aufgeführt werden wird und zwar im Lothar-Christmann-Haus in Stuttgart Hoffeld am 14.1.2015 um 10:30 Uhr.
Schon in der Vergangenheit haben sich Schülerinnen der FAS in dem Pflegeheim ehrenamtlich engagiert. Nun soll diese Verbindung im Sinne guter Nachbarschaft weiter ausgebaut werden. Die Kinder und Jugendlichen sind stolz, dass sie ihr so aufwendig vorbereitetes Stück ein 2. Mal auf einer Bühne spielen können und die Bewohnerinnen und Bewohner des Lothar-Christmann-Hauses werden hoffentlich ebenfalls Freude daran haben.
Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen!

Katrin Bohner
für die kollegiale Schulleitung