FAQ

Was ist eine Freie Alternativschule und eine Freie Aktive Schule?

Freie Alternativschulen repräsentieren eine eigenständige Reformschulbewegung. Es gibt sie in Deutschland seit 1972. Das Wort „Freie” signalisiert nicht in erster Linie, dass es sich bei diesen Schulen um solche in freier Trägerschaft handelt (obwohl die überwiegende Zahl der Schulen in Freier Trägerschaft sind), sondern um Orte der Bildung, die den Umgang mit Freiheit und Selbstverantwortung zu ihrem zentralen Anliegen machen. Dadurch unterscheiden sie sich von den meisten anderen Schulen.

Zuletzt aktualisiert am 14.12.2016 von Gabriele Groß.

Zurück